Persönliche Entwicklung

Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) dreht Film über Unterrichtsfach „Persönliche Entwicklung“ am Berufsschulzentrum Wiesau

Große Freude herrschte am BSZ Wiesau, als die Mitglieder der Abteilung Berufliche Schulen des ISB, Martina Hoffmann und Julia Biermeier, am Berufsschulzentrum in Wiesau ankamen. Bepackt mit großen Taschen voller Equipment für einen Filmdreh, wurden Sie herzlich von Schulleiter Thomas Metzler und Lehrkraft Anja Wriedt-Wiesend am BSZ begrüßt. Für die Multiplikation des neuen Lehrplanes für die Berufsvorbereitung an beruflichen Schulen in Bayern wählten sie das Berufliche Schulzentrum aus, um ein Interview zum Wahlfach „Persönliche Entwicklung“ mit der unterrichtenden Lehrkraft sowie teilnehmenden Schülern zu drehen.

Im neuen Lehrplan für die Berufsvorbereitung, der zum Schuljahr 2021/22 startet, wird es einen neuen Lernbereich geben, der „Lebensgestaltung“ heißt. In diesem Bereich wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsbildung als ein lebenslanger Prozess für ein gelingendes Leben der Schülerinnen und Schüler gelegt. Die Auseinandersetzung mit einer gesunden Lebensweise, Stress- und Aggressionsabbau, Leistungs- und Gesundheitsbewusstsein sowie verschiedene Wertevorstellungen werden Themeninhalte dieses Bereiches sein, um nur einige zu nennen.

Schon vor 2 Jahren startete am BSZ Wiesau ein Pilotprojekt mit dem Unterrichtsfach „Persönliche Entwicklung“, das bereits identische Inhalte aufwies. Durch die Offenheit des Schulleiters Thomas Metzler und die große Aufgeschlossenheit und Unterstützung seitens der Regierung der Oberpfalz war es damals möglich, ein gemeinsames Konzept auszuarbeiten und mit dem Pilotprojekt Wahlfach „Persönliche Entwicklung“ zu beginnen. Als Lehrkraft konnte Anja Wriedt-Wiesend gewonnen werden, die dafür eine fundierte einjährige Ausbildung am Fritz-Schubert-Institut ablegte. (Der neue Tag berichtete) Dieses Schulfach ist eine wunderbare Ergänzung zum schon bestehenden Fächerkanon.

Film zum Wahlfach

Seitdem wird das Wahlfach in Wiesau an allen drei Berufsfachschulen und seit diesem Schuljahr auch im Berufsvorbereitungsjahr angeboten. Jedes Jahr werden so ca. 100 Schülerinnen und Schüler erreicht.

Die Aufgaben der heutigen Berufswelt sind unglaublich vielseitig. Das Wahlfach soll die Schülerinnen und Schüler gut auf die Berufswelt vorbereiten. Sie erwerben Kompetenzen, wie z.B. Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Verantwortung und Durchhaltevermögen sowie den Umgang mit Mitmenschen und schwierigen Situationen, was durch evidenzbasierte Ergebnisse eindeutig belegt wird.

Ziel am BSZ ist es, das Fach zukünftig allen Schülerinnen und anbieten zu können, unabhängig von der Qualifikation oder Berufsausbildung.