Absolventenstimmen

2020 // Warum Wiesau? Schülervideo gibt Antworten

Wo liegt Wiesau? Warum die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement? Was ist besonders? Antworten auf diese Fragen durch den Kurzfilm einer Schülerin.

2020 // Spannende Entwicklung – Videobotschaft

Spannende Entwicklung: Schule für Hotelmanagement und Tourismusmanagement Wiesau verändert Schülerin.

2020 // Wohin führt Dich Dein Weg?

Eine Absolventin der staatlichen Berufsfachschule für Hotelmanagement und Tourismusmanagement Wiesau begründet ihre Entscheidung für diese Branche und diese Schule im Video.

2020 // Werde auch Du ein "Hoti"

Absolventin 2020 Janina Paul berichtet über die Ausbildung an der Tourismusschule Wiesau im Video.

2020 // Einfach zu empfehlen: Ausbildung an der BFS HoT

2019 war er Absolvent der Tourismusschule Wiesau, 2020 ist er schon der jüngste Hoteldirektor Deutschlands: seine Erfahrungen teil Robin Edelmann im Video.

2019 // positive Atmosphäre

Ich habe mich im Jahr 2016 für die BFS HoT entschieden, da ich dort mehre Interessen zusammenführen konnte. Ich liebe das Reisen und das Kennenlernen neuer Orte und Kulturen. Zum Anderen ist mir der Kontakt und Umgang mit Menschen sehr richtig. Daher erschien mir die BFS HoT perfekt!

Die drei Jahre Ausbildung an der HoT waren sehr vielseitig und höchst interessant. Die Unterrichtsstunden wurden nie langweilig, da die Lehrkräfte sich immer bemüht haben, die Lerneinheiten interessant zu gestalten. Dadurch war die Atmosphäre im Klassenzimmer durchgehend positiv.

Henri Kurz, Absolvent 2019

2019 // Rundum gute Ausbildung!

Rundum eine gute Ausbildung, die ich nicht missen möchte. Zum einen ist der zusätzliche Erwerb des Fachabiturs ein großes Plus und zum anderen bringt mir die Ausbildung in meinem jetzigen Studium viele Vorteile. Die Ausbildung vermittelt viele relevante Inhalte und Herr Putzlocher bietet einem wirklich sehr viele tolle Möglichkeiten.

Aileen Scholz, Absolventin 2014

2019 // Ich konnte mir 2 Jahre sparen

Vor knapp 1 ½ Jahre habe ich die duale Ausbildung in Wiesau abgeschlossen. Bis heute bereue ich es nicht eine Sekunde. Durch die Schule konnte ich viel Wissen in verschiedenen Bereichen sammeln. Ich kann die Schule für Hotel-und Tourismusmanagement Jedem weiterempfehlen. Auch wenn man noch nicht genau weiß, was man im späteren Leben machen bzw erreichen will. Eine Ausbildung und das Fachabitur hat man hier nämlich nach 3 Jahren in der Tasche – und das kann einem keiner mehr nehmen!

Leonie Rebitz, Absolventin 2018

2018 // Beste Entscheidung

Die Schule zu besuchen, war eine der besten Entscheidungen für mich.

Sowohl beruflich auch als persönlich hat sie mir zu dem verholfen, was ich jetzt bin. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen. Super Konzept und tolle Lehrer. Danke für die tolle Zeit.

Jessica Schinner, Absolventin 2014

 

2017 // Unvergessliche Erlebnisse

Die Wahl auf diese Schule zu gehen werde ich nie bereuen. Ich hatte eine schöne Zeit, die ich mit neuen Freunden erleben durfte. Ich konnte viele neue Erfahrungen sammeln und gerade mein Praktikum in Thailand wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Viktoria Laudenbach, Absolventin 2015

2016 // Über mich hinaus gewachsen

Es waren drei spannende, lustige und anstrengende Jahre. Hier habe ich Freunde fürs Leben gefunden und bin über mich hinaus gewachsen.

Maria Brak, Absolventin 2015

2015 // Eigens umgezogen

Ich kann die Ausbildung nur empfehlen. Ich bin extra für die Schule umgezogen und kann sagen, dass es die beste Entscheidung war. Die Auslandspraktika werden unvergesslich bleiben.

Patricia Winterhagen, Absolventin 2013

 

2015 // Beste, was mir passieren konnte

Diese Ausbildung war das Beste, was mir passieren konnte. Ich werde die Zeit in Wiesau vermissen!

Laura Klempert, Absolventin 2015

 

 

2014 // Immer wieder nach Wiesau

Ich würde mich immer wieder für diese Schule entscheiden! Mir hat es sehr viel gebracht – sowohl fachlich als auch persönlich. Für das Berufsleben stehen einem nach dem Abschluss wirklich alle Türen offen!

Julia Braun, Absolventin 2012

2015 // Weiterzuempfehlen!

Meine Erwartungen an die Ausbildung wurden übertroffen. Motivierte Lehrer, interessante Fächer, unvergessliche Erfahrungen im Praktikum und eine angenehme Unterrichtsatmosphäre: Diese Schule ist unbedingt weiterzuempfehlen!

Benedikt Schuierer, Absolvent 2013

 

2015 // Entscheidung nicht bereut

Ich bin Absolventin der Tourismusschule Wiesau und bereue nicht, diesen Schritt gewählt zu haben.

Durch die Abwechslung von Theorie und Praxis wird ein guter Ausgleich geschaffen. Auch durch die Teilnahme an vielen Projekten und Veranstaltungen lernt man die Branche gut kennen. Ich habe durch die Schule schon viele nette neue Leute kennengelernt und wir haben immer viel Spaß zusammen. Kann ich nur weiterempfehlen, diesen Schritt zu gehen.

Tanja Stingl, Absolventin 2014

2011 // Unbedingt weiterzuempfehlen

Abschließend lässt sich nur sagen: diese Schule ist unbedingt weiterzuempfehlen!

Als ich im Februar des letzten Jahres am Berufswahlseminar meiner ehemaligen Schule teilnahm, setzte ich keine großen Hoffnungen in dieses, da mein Ziel (so dachte ich) schon relativ früh gefunden war - entweder FOS oder eine Ausbildung als Eventkaufmann.

Eher zufällig hab' ich mich für die Präsentation der, für mich noch weitgehend unbekannten, Schule für Hotel- und Tourismusmanagement entschieden und war von dem Referenten Hr. Putzlocher enorm begeistert, seine Leidenschaft und Motivation konnte ich zuvor bei noch keinem Lehrer feststellen. Allein deswegen entscheidet man sich aber noch nicht, so einen Weg einzuschlagen. Schlussendlich war für mich das breitgefächerte Angebot an Fächern, von Tschechisch und Spanisch über Ernährungslehre bis hin zu Sportmanagement, sowie das gut abgestimmte Zusammenspiel von Praxis und Theorie und natürlich die Aussicht, eine Ausbildung und die Fachhochschulreife in 3 Jahren gemeinsam zu erreichen ausschlaggebend.

Inzwischen ist schon weit mehr als ein Jahr vergangen und ich steh' kurz vor dem Ende des ersten Schuljahres hier in Wiesau und meine Erwartungen wurden vollkommen erfüllt, fast schon übertroffen. Motivierte Lehrer, interessante Fächer, unzählige Möglichkeiten der Gästebegeisterung (Lieblingswort unseres Hr. Putzlochers ;)) neben der Schule und eine angenehme Unterrichtsatmosphäre tragen zum positiven Fazit bei.

Sina Pichl, Absolventin 2010

 

2011 // Danke für eine gute Zeit

Drei von etlichen Gründen, die für die BFH sprechen:

  • Jede Kopie eines Originals ist schlechter
  • Öffnet eine unglaublich große Tür mit zahlreichen Möglichkeiten
  • Lernen fürs Leben

Danke für eine gute Zeit.

Alexander Meyer, Absolvent 2008

 

2010 // Perfekte Vorbereitung

Schule für Hotel- und Tourismusmanagement – perfekte Vorbereitung!
Neben den theoretischen Stunden hat man auch viel Zeit (durch die Praktika) so praxisnah wie möglich zu arbeiten. Es ist eine super Vorbereitung auf die Berufswelt und man hat dabei noch riesigen Spaß und lernt nette Leute kennen! Und das Beste dabei ist: Ausbildung und Fachabitur in nur 3 Jahren!

Absolventin 2010

2010 // Mischung aus Praxis und Theorie

Gäste begeistern mit Freude und Kompetenz! Hinter diesem Motto versteckt sich eine tolle Schule, interessierte Schüler und motivierte Lehrer!

!!Das ist die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement in WIESAU!!

Wir sind Schülerinnen der Klasse 13a und durften bisher zwei tolle Jahre mit spannenden Praktika & tollen Veranstaltungen erleben.
Unser Stundenplan stellt eine gute Mischung aus Praxis und Theorie dar. Fachvorträge von Unternehmen, welche in der Hotelbranche tätig sind, sowie von ehemaligen Schülern, die bereits in guten Positionen arbeiten, übermittelten uns die Möglichkeiten unserer Ausbildung und ihren Chancen in der Zukunft.

Wer das Fach Sport auf der Stundentafel vermisst, ist herzlich zu der "Schüler - Lehrer - Volleyball - AG" eingeladen.
Wer schon immer einen Abend in der neuen Schulküche verbringen wollte - die "Kreativ - Koch - AG" - freut sich immer über neue Gesichter.

Wir beide sind extra nach Wiesau gezogen, um die Schule für Hotel - und Tourismusmanagement zu besuchen. Diese Entscheidung war definitiv die richtige! Wir freuen uns auf die letzten 8 Monate, welche hoffentlich genauso spannend und lehrreich werden, wie die vergangenen zwei Jahre!

Absolventinnen 2010

2010 // Faszinierende Branche

Vielen Dank für die perfekte Vorbereitung auf die Eventbranche.

Erstes Lebensjahr eines Kindes: es macht erste Greif- und Gehversuche und durch die ersten Zähnchen hat es Schmerzen (die Eltern leiden mit)
Zweites Lebensjahr eines Kindes: das Kind beginnt zu verstehen und lernt, die Aufmerksamkeit auf sich und auf Dritte zu lenken
Drittes Lebensjahr eines Kindes: es hat einen großen Wortschatz erlernt und kann Sätze bilden sowie selbstständig auf den Beinen stehen und seine eigenen Wege gehen

Man fragt sich jetzt vielleicht: "Was haben denn die ersten Lebensjahre eines Kindes mit der Schule in Wiesau zu tun?"
Die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement ist für mich mit den ersten Lebensjahren eines Kindes zu vergleichen, denn:

1. Schuljahr als HOTI: man lernt die Grundlagen des kompletten Hotel- und Tourismusbereiches, man bekommt Einblicke in die verschiedenen Arbeitswelten dieser faszinierenden Branche, sozusagen macht man erste Greif- und Gehversuche in diesen Berufsfeldern und die ersten Zähnchen sind die Schulaufgaben – glaubt mir, die Lehrer leiden oft mit ;-)

2. Schuljahr als HOTI: die Kunst der Selbstdarstellung und ein gewisses Selbstbewusstsein gegenüber eines Publikums werden antrainiert (Referate, Präsentationen), sowie einen Betrieb marketingtechnisch herauszuheben

3. Schuljahr als HOTI: jetzt ist man nicht mehr zu stoppen! Man hat alles gelernt, was man für diesen Job braucht und zwar ein großes fachliches Wissen in jedem Bereich dieses Berufsfeldes gepaart mit einem kompetenten und selbstbewussten Auftretens! So, findet jeder seinen eigenen Weg als Assistent.

Absolventin 2009

 

2010 // Wärmstens zu empfehlen

Diese Schule ist die beste Möglichkeit für junge Menschen in kurzer Zeit so viel wie möglich zu erreichen, nämlich Ausbildung und Fachhochschulreife gleichzeitig. Ich habe die Zeit hier sehr positiv erlebt und würde diese drei Jahre jederzeit wiederholen wollen. Die Lehrer sind überaus kompetent und sehr hilfsbereit, sei es bei Fragen zum Lernstoff oder bei der Suche nach Praktikumsplätzen.
Eine bessere technische Ausstattung habe ich bisher an keiner anderen Schule gesehen.

Alles in allem würde ich diese Bildungseinrichtung jedem wärmstens empfehlen, der gern im Tourismus arbeiten möchte.

Absolventin 2010

 

2010 // Optimale Vorbereitung

Optimale Vorbereitung auf die Arbeitswelt oder das Studium. Durch die vorhandenen Praktika auch eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis. Wärmstens zu empfehlen!

Absolvent 2010

 

2010 // Ausbildung erster Klasse

Eine schulgeldfreie Ausbildung erster Klasse würde ich sagen.

Zusätzlich die Fachhochschulreife in nur 3 Jahren. Besser geht's nicht. Es wird nicht nur Theorie, sondern via Praktikum auch intensiv die Praxis der Hotel- und Tourismusbranche geleert. Sie hat mich kommend von der Realschule rauf ins Management katapultiert.
Egal ob Reiseveranstalter, Hotel- oder Eventmanagement – Wiesau bereitet dich auf das Leben NACH der Ausbildung vor....
Uns das ganze mit Spaß und Motivation!

Absolventin 2009

2010 // Vorsprung auf Arbeitsmarkt

Daumen hoch; wer in der Tourismusbranche Fuß fassen will, ist hier sehr gut aufgehoben.

Dank der vielen verschiedenen Themen, die die Ausbildung beinhaltet und dank der vielen Praktika bekommt man auf jeden Fall einen guten Überblick über die Zukunftsbranche Tourismus. Vor allem überzeugend ist, dass die Ausbildung UND die Fachhochschulreife in 3 Jahren gemeinsam abgeschlossen werden, und man so einen Vorsprung in petto hat, der auf dem Arbeitsmarkt nur Vorteile bringt.

Absolventin 2010

 

2010 // Geheimtipp

Absoluter Geheimtipp! Hat mich bestens auf das Leben nach der Ausbildung vorbereitet. Egal ob Studium oder Arbeit! Ein Pluspunkt sind natürlich auch die fachlich adäquaten Lehrer, die zudem noch sehr jung und verständnisvoll sind.

Absolvent 2009

 

2010 // Beste Zeit meines Lebens

Es war die beste Zeit meines Lebens, weil ich durch die Projekte, Praktika und Messebesuche viel erlebt, gesehen habe und sehr viel mehr Erfahrung sammeln konnte, als bei einer Ausbildung in einem Betrieb.

Absolventin 2009

 

2009 // Wärmstens zu empfehlen

Es waren tolle drei Jahre, wir haben viel gelernt und auch wahnsinnig viel Spaß gehabt. Das Konzept der Ausbildung geht auf. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Eugenie Krämer, Absolventin 2008