Oberpfalz-Dual – Ausbildung und Studium

Was ist Oberpfalz Dual?

  • Einbindung der Berufsschule in das Verbundstudium
  • Sonderklassen an der Berufsschule für junge Menschen mit Abitur
  • Gesamtkonzept für die Oberpfalz, übertragbar auf andere Ausbildungsberufe
  • Gegenseitige Anerkennung von Inhalten in Planung
  • Abgestimmter Zeitplan für Studierende und Unternehmen
  • Grundsätzlich kann jedes Unternehmen teilnehmen

Mit welchen Bereichen geht Oberpfalz-Dual in Wiesau an den Start?

Bereich Metall:

  • Industriemechaniker (IHK)
  • Werkzeugmechaniker (IHK)
  • Feinwerkmechaniker (HWK)
  • Metallbauer (HWK)

Bereich IT:

  • Fachinformatiker/-in – Anwendungsentwicklung
  • IT-System-Kaufmann/-frau
  • Informatikkaufmann/-frau

Was ist die Besonderheit?

  • 3 Studienstandorte als Kooperationspartner (OTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Hochschule Hof)
  • Sowohl Handwerk, als auch Industrie eingebunden
  • 5 Ausbildungsberufe im Bereich Metall und 3 im Bereich IT an einem Standort
  • Gemeinschaftsprojekt vieler Beteiligter: Regierung, Kammern, Hochschulen, Landkreis, Berufsschule

 

Was leistet Oberpfalz-Dual?

Oberpfalz-Dual…

  • … unterstützt Unternehmen in der Region bei der Ausbildung von Fachkräften.
  • … strukturiert den Berufseinstieg von jungen Menschen.
  • … erleichtert die Planung aller Beteiligten.
  • … steht bei Fragen mit konkreten Ansprechpartnern zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Flyer Metalltechnik
Flyer Informatik