Meisterkurs: Rollladen- und Sonnen­schutz­techniker/in – Teile I und II


Gebucht  gelernt  gemeistert: BSZ Wiesau zukünftig auch Meisterschmiede

Ob Technik, Gebäudeautomation oder Betriebswirtschaft: Rollladen- und Sonnenschutztechniker sind die Allrounder im Handwerk, und haben ein breites Tätigkeitsfeld. Den AdA-Schein in der Tasche, bilden sie zudem Lehrlinge aus.
Das BSZ Wiesau bietet ab September 2022 in Zusammenarbeit mit der HWK Niederbayern-Oberpfalz den Meisterkurs im Handwerksberuf Rollladen- und Sonnenschutztechniker an.

Unsere Stärken

Seit 1979 ist der Bereich Rollladen und Sonnenschutzmechatronik (früher Rollladen und Jalousiebauer) ein fester Bestandteil am BSZ Wiesau und seit 1992 auch Landesfachsprengel (Sachsen, Thüringen und Bayern).
Anhand einer gezielten, fundierten Ausbildung mit Hilfe moderner Fertigungs- und Kommunikationstechnologien im Bereich Rollladen, Sonnenschutzanlagen, Tor-, Steuerungs- und Antriebstechnologien sind die Facharbeiter von heute die Meister von morgen.
Durch den Meisterkurs können Sie sich den fachlichen und unternehmerischen Herausforderungen stellen und sind hervorragend auf eine Führungsposition oder Selbstständigkeit vorbereitet.

Eine Weiterbildung zum „Bachelor Professional“

Nach dem Europäischen Qualifikationsrahmen entspricht die Meister-Weiterbildung der Stufe 6 – der Abschluss ist als „Bachelor Professional“ somit gleichwertig zum akademischen Bachelor-Titel. Die nächste Stufe der betrieblichen Weiterbildung ist der Betriebswirt des Handwerks.

Dauer

26.09.2022 - 17.02.2023, Vollzeit, 640 Std.
oder
09.2023 - 02.2024, Vollzeit, 640 Std.

Gebühren

5.960,- €

Voraussetzungen

Gesellen- oder Facharbeiterprüfung

Abschluss

Teile I und II der Meisterprüfung im Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk

Mögliche Zusatzqualifikationen

  • Zertifizierter Befestigungstechniker
  • Zertifizierter Sachkundiger im Bereich Tor, Schwerpunkt Roll- u. Sektionaltor

Alle Informationen rund um Anmeldung, Inhalte und Ablauf des Meisterkurses sowie weitere Details finden Sie auf dem Kursportal der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz:
 

Zur Kurs-Detailseite